Linkes Zentrum Lilo Herrmann

Beschreibung

 

Der G20 Gipel in Hamburg steht vor der Türe und die Vorbereitungen der Gegenproteste laufen auf Hochtouren. Großdemonstrationen, Blockaden und Camps werden die Elbstadt am ersten Juliwochenende in ein Symbol für den vielfältigen Widerstand gegen den globalen Kapitalismus verwandeln, soviel steht fest. Warum sorgt der Gipfel überhaupt für soviel Trubel und was können wir von den Protesten erwarten?

 

In der Veranstaltung möchten wir uns mit der Rolle und Bedeutung des Gipfeltreffens im kriselnden Kapitalismus auseinandersetzen. Sicherlich stehen wir keiner angeblichen "Weltregierung" gegenüber, doch sind die globalen Absprachen der kapitalistischen Eliten wichtiger Ansatzpunkt für einen internationalen Widerstand. Welche Tendenzen sind hier ausschlaggebend, wohin geht die Reise? Ebenso wie die Herrschenden sich an diesem Juliwochenende nicht alleine für den Medienrummel die Hände schütteln, sind auch die kommenden Proteste für uns mehr als ein knalliges Event. Wir wollen diskutieren, wie ein fruchtbares Verhältnis zwischen dem tagtäglichen Aufbau einer revolutionären Bewegung und dem einmaligen Protestereignis aussehen kann. Welchen Beitrag kann diese Mobilisierung leisten und wie können wir dafür sorgen, dass der Protesteuphorie keine Alltagsdepressionen folgen?

 

Was in Hamburg auf jedem Fall zählen wird, sind Straßen, die über mehrere Tage hinweg von starken, organisierten und motivierenden Protesten überflutet werden. Um sich darin zurechtzufinden, werden wir in der Veranstaltung natürlich auch eine aktuelle Übersicht über die Vorbereitungen und die geplanten Aktionen geben.

 

Quelle

Veranstaltung 

Titel:
Infoveranstaltung zum G20-Gipfel
Wann:
Friday 06.2017 19:00 Uhr
Wo:
Linkes Zentrum Lilo Herrmann - Stuttgart
Kategorie:
Diskussionsveranstaltung

Veranstaltungsort

Ort:
Linkes Zentrum Lilo Herrmann
Straße:
Böblinger Straße 105
PLZ:
70199
Stadt:
Stuttgart